Zur Person

 

Silke Freudenberg M.A. ist seit fast 20 Jahren in den Bereichen Eventmanagement, Protokoll, Etikette und moderne Umgangsformen tätig. Als gefragte Expertin, zertifizierte Protokoll-Managerin, Trainerin und Vortragende unterstützt sie bundesweit Unternehmen und Einzelpersonen bei ihrem professionellen Auftreten und bei der Organisation hochkarätiger Veranstaltungen. Dies sind beispielsweise Jubiläen, Einweihungen, Foren oder Events, bei denen Wirtschaft und Politik zusammentreffen - auf lokaler, Landes- und Bundesebene.

 

Darüber hinaus arbeitet Silke Freudenberg als zertifizierter systemischer Coach. Auch hier bringt sie ihre große Berufserfahrung u.a. aus den Bereichen Marketing, Kommunikation und Personal ein.

 

Sie berät als Gutachterin und Autorin in verschiedenen Blogs und in "Der große Knigge", dem Referenzwerk des Verlags für die Deutsche Wirtschaft.

 

Silke Freudenberg ist Mitglied im Deutschen Knigge-Rat, Dozentin an verschiedenen Hochschulen und Botschafterin für Existenzgründung und Unternehmertum im Saarland.

 

Einen besonderen Schwerpunkt legt Silke Freudenberg auf die Kombination von Professionalität mit individueller Note und großer Werteorientierung. Ihr Wissen, verbunden mit ihrer langjährigen Erfahrung in den Bereichen Protokoll, Etikette und Events, bereichert ihr Angebot und ermöglicht, mit individuellen Modulen auf die Wünsche ihrer Kunden einzugehen.

 

 

Portrait über Silke Freudenberg: "Beraterin mit Stil"

im Wochenmagazin FORUM, Saarbrücken

Januar 2017

  

  

Erster Preis beim FAMAB EVA Award 2011 in der Kategorie "Corporate Events"

 

Meilensteine im beruflichen Werdegang

 

2000:

Als stellvertretende Direktorin des Spanischen Pavillons koordinierte Silke Freudenberg auf der EXPO 2000 in Hannover das Pavillongeschehen und übernahm Repräsentationsaufgaben bei offiziellen Anlässen.

 

2001-2015:

Nach der EXPO führte sie ihr beruflicher Weg in die Wirtschaft. 14 Jahre war sie für die Robert Bosch GmbH im In- und Ausland tätig. In der Konzernzentrale in Stuttgart arbeitete sie im Bereich Protokoll & Events. Dieser versteht sich als Dienstleister im Protokoll- und Veranstaltungsmanagement für die gesamte Bosch-Gruppe, setzt weltweit Standards und stellt deren Einhaltung sicher. Hauptveranstaltungen waren Jubiläen, Einweihungen, Konzerte sowie Besuche von Politikern und hochrangigen Gästen. Besonders hervorzuheben ist die im Jahr 2011 stattgefundene Gala anlässlich des 125-jährigen Firmenjubiläums, die von Silke Freudenberg als Projektleiterin organisiert und koordiniert wurde. Rund 2.000 hochrangige nationale und internationale Gäste aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft erlebten die Festreden des deutschen Bundespräsidenten und des baden-württembergischen Ministerpräsidenten sowie eine einzigartige, multimediale Darbietung unter dem Titel „125 years of Bosch: world of innovation“. Die Gala erhielt diverse Auszeichnungen, darunter den ersten Preis beim FAMAB EVA Award 2011 und den ersten Preis beim BEA Award 2012, beide in der Kategorie "Corporate Events".

 

Seit 2014:

Silke Freudenberg arbeitet für Wirtschaftsunternehmen und staatliche Protokollabteilungen. Dabei kooperiert sie mit Alexander Freiherr von Fircks, der über zehn Jahre die Leitung Protokoll Inland und Nationale Repräsentation bei der Bundesregierung innehatte. So werden Erfahrungen und Kenntnisse aus dem Staatsprotokoll mit dem Wirtschaftsprotokoll gebündelt sowie Erkenntnisse und Synergien für Veranstaltungen gewonnen. Damit ergänzen und kombinieren sie die erlebten Standards aus dem Wirtschafts- und Staatsprotokoll.

 

 

Gremienarbeit und gesellschaftliches Engagement

 

 

Silke Freudenberg Protokoll · Etikette · Eventberatung

Telefon 0173  911 8379 I info@silkefreudenberg.com I Kontakt